"Besser leben ohne Plastik"

Media

Nadine Schubert und Anneliese Bunk haben gemeinsam ein Buch über ihr Leben ohne Plastik geschrieben; eine davon, Nadine Schubert, Mutter von zwei KIndern und in einem Dorf bei Bamberg wohnend, erzählte im Turnerheim Weil im Schönbuch über ihre Motivation zu diesem Schritt und ihre Erfahrungen. Die Berge von Verpackungsmüll, die zum Wertstoffhof gebracht wurden, waren der Anlass das Problem Plastik neu zu überdenken und sukzessive in der Familie weitgehend abzuschaffen. Ganz ohne Plastik, so Frau Schubert zu Beginn, gehe es aber nicht - Auto, Computer etc. sind schwer zu umgehen. Ihre Ausführungen, unterhaltsam, oft amüsant vorgebracht, zeigten den Weg von der Wiederverwendung von Plastikutensilien und -verpackungen, über deren Ersetzen durch Glas- oder Metallbehälter bis zum Selbstherstellen vieler Produkte wie Kosmetikartikel, Reinigungsmitteln usw. . Interessierte Zuhörer stellten Fragen, alles konnte schlußendlich nicht erklärt werden, dazu war das Thema zu umfassend. Erfreulich war, dass Frau Schubert immer wieder darauf hinwies, dass man langsam beginnen und nicht alles auf einmal ändern sollte. Man hatte den Eindruck, dass viele Anregungen mitgenommen wurden.

Insgesamt war der Abend sehr informativ, auch für die überraschend große Zahl von Zuhörern, die auch unseren Informationsstand zum Thema sehr interessiert aufsuchten und zahlreiche Broschüren mitnahmen.

Literatur, Infos und Tipps zum Thema sind unter "Mikroplastik Klimafest Esslingen" weiter unten zu finden!