Tschernobyl-Jahrestag

Media

Am zwanzigsten Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe fordert die Greenpeace-Gruppe Sindelfingen den Atomausstieg beizubehalten, und warnt vor den Risiken der Kernenergie...

Am 26.4. dieses Jahr waren es zwanzig Jahre, dass in Tschernobyl im dortigen Atomkraftwerk der GAU passierte. In Greenpeace-Gruppen in ganz Deutschland organisierten Protest- und Mahnaktionen. Auch die Gruppe Sindelfingen machte einen zweistündigen Protestmarsch. Mit Schutzanzügen und Gasmasken gaben die Umweltschützer den Passanten in der Böblinger Innenstadt einen Eindruck, wie es aussehen würde, wenn in Deutschland in einem Atomkrafwerk zum Unfall kommt.

 

Weiterführende Links

Atomkraft: Keine Rettung für das Klima
AKW Neubau verhöhnt die Opfer von Tschernobyl
Atomkraftwerke: Mit Sicherheit nicht sicher
Erhöhte Leukämierate bei Kindern durch AKW
50 Jahre Atomunfall Majak
Tschernobyl: 24.ter Jahrestag einer Katastrophe
Die Liquidatoren von Tschernobyl
Tschernobyl: Gesprächsnotizen gegen das Vergessen

Tags